Die Fastenzeit – sicherlich eine gute Gelegenheit, bewusster zu leben, achtsamer mit sich selbst und seinem Umfeld umzugehen. Auch unsere Schülerinnen und Schüler machten sich im Rahmen der diesjährigen Fastenaktion unter dem Motto „Kreuzweise“ auf den Weg. Im Klassenverband dachten sie zunächst über wichtige Fragen nach: Worauf wollen wir in der kommenden Zeit ganz bewusst verzichten, was soll stattdessen mehr Raum bekommen in unserem Leben? Worüber wollen wir genauer nachdenken?

Weiterlesen: „Kreuzweise“ – unsere Fastenaktion

Einen ganz besonderen Schultag verbrachten wir am 27.1., um den Namenstag der heiligen Angela Merici zu feiern, die zur Zeit der Renaissance in Italien den Orden der Ursulinen gründete. Auf ganz unterschiedliche Weise beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler verschiedener Jahrgangsstufen mit dieser beeindruckenden Frau.

Weiterlesen: Angelatag

Wie kann ich meine Noten in bestimmten Fächern verbessern? Wie lassen sich vorhandene „Lücken“ am besten schließen? Sicherlich Fragen, die sich viele Schülerinnen und Schüler immer wieder stellen. Seit September gibt es an unserer Schule ein neues, ganz besonderes Angebot, das sie unterstützen soll: Schüler helfen Schülern! Was heißt das nun genau? 21 leistungsstarke Jugendliche aus den Jahrgangsstufen 9 und 10 helfen insgesamt 33 Schülerinnen und Schüler der Klassen 6 und 7, die Unterstützung in den Hauptfächern Deutsch, Mathematik oder Englisch benötigen.

Weiterlesen: Schüler helfen Schülern

Wie arbeitet eigentlich ein „richtiger“ Feuerwehrmann? Welche Voraussetzungen muss er erfüllen, um diesen Beruf erfolgreich ausüben zu können? Vor welchen Gefahren muss er sich im Alltag schützen – und welche Ausrüstung benötigt er dazu? Im Rahmen des Deutschunterrichts hatten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5b und 5c bereits intensiv mit dem Thema Feuerwehr auseinandergesetzt und freuten sich nun über die Möglichkeit, mit einem echten Profi ins Gespräch zu kommen.

Weiterlesen: Experte zu Gast in den Klassen 5b und 5c

Festlich war die Stimmung am letzten Tag vor den Weihnachtsferien: Die gesamte Schulgemeinde versammelte sich in der Aula, um sich gemeinsam auf die bevorstehenden Feiertage einzustimmen.
Da durfte natürlich auch der passende musikalische Rahmen nicht fehlen: Der Unterstufenchor unter Leitung von Jörg Overgoor zeigte einmal mehr sein Können, immer wieder stimmten jedoch auch Schüler, Schülerinnen, Lehrer und Lehrerinnen zusammen weihnachtliche Lieder wie „Rudolph, the red-nosed reindeer“ und „Feliz navidad“ an.

Weiterlesen: Vorweihnachtliche Stimmung an der Realschule St. Ursula...

Auch in diesem Jahr unterstützte die Volksbank Dorsten die Bildungsarbeit der 23 Schulen vor Ort. Unter anderem wurden auch zwei Projekte unserer Schule mit einer Gesamtsumme von 4000 Euro gefördert.

Weiterlesen: Förderung durch die Volksbank Dorsten

Aufgerufen von der SV beteiligten sich unsere Schülerinnen und Schüler auch in diesem Jahr wieder an der großen Advents-Sammelaktion der Dorstener Tafel. Gewürze, Kaffee, Tee, Reis, aber auch Süßigkeiten, Kosmetika, Bücher und Spielzeug – ganz unterschiedliche Spenden kamen zusammen und werden, zu zahlreichen Päckchen verpackt, sicherlich für ein schöneres Weihnachtsfest bei vielen Bürgerinnen und Bürgern sorgen.

Weiterlesen: Die Dorstener Tafel an der Realschule St. Ursula

Die ganze Schulgemeinde  versammelte sich am 2.12. zu einer bunten Feierstunde in unserer Aula, um Gabriele Bucchi, unseren langjährigen Hausmeister, in den wohlverdienten Ruhestand zu verabschieden.

Weiterlesen: Gabriele Bucchi verabschiedet

Mit Annika Bruns und Janet Karanfiloglu sind seit dem 14.11. zwei neue Lehramtsanwärterinnen Teil unseres Lehrerkollegiums: Frau Bruns absolviert ihr Referendariat in den Fächern Deutsch und Textilgestaltung, Frau Karanfiloglu wird in den Fächern Deutsch und Französisch ausgebildet. Herzlich willkommen!

Weiterlesen: Neue Lehramtswärterinnen an unserer Schule

Über ein Jahr ist vergangen seit dem Trägerwechsel an den Ursulaschulen in Dorsten, der offiziell mit der Urkundenübergabe durch Bischof Felix Genn besiegelt wurde: Nun ist nicht mehr der Orden der Ursulinen, sondern die Stiftung St. Ursula verantwortlich für die Geschicke der Realschule. Eine Situation des Umbruchs, eine Situation des Neuanfangs ... Und gleichzeitig auch eine gute Gelegenheit zur Reflexion: Was prägt uns als Schule eigentlich? Welche Werte, welche Grundsätze wollen wir jungen Menschen im Jahr 2016 vermitteln, um sie zu einem selbstbestimmten, unabhängigen, erfüllten Leben im Hier und Jetzt zu befähigen? Immer wieder kamen innerhalb des Kollegiums auch Fragen auf wie: Aus welcher Tradition heraus arbeiten wir an der Realschule St. Ursula? Was bedeutet eigentlich ursulinische Erziehung, auch und gerade im Jahr 2016? Was kann sie jungen Menschen heute noch mit auf den Weg geben?

Weiterlesen: Wege in die Zukunft – Realschule St. Ursula macht sich auf...

Berlin meinte es gut mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 10c: Bei strahlendem Sonnenschein erkundeten sie fünf Tage lang die Metropole. Zu Beginn stand ein Stadtrundgang auf dem Programm, ebenso ein Besuch des ehemaligen Stasigefängnisses in Hohenschönhausen. Dort führte Rainer Dellmuth die Jugendlichen durch die Räume, der als ehemaliger Häftling besonders authentisch und lebensnah berichten konnte.

Weiterlesen: Berlinfahrt der 10c

Seite 23 von 25

berufswahlsiegel2024

Insta Vorlage Post_2223 (002).png